Stillen in der Öffentlichkeit & Projekt „MUTTER NATUR“

Stillen in der Öffentlichkeit & Projekt „MUTTER NATUR“

 

 

Warum ich, ohne eigene Kinder, mir erlaube mich „einzumischen“ und wie ich zum Thema Stillen in der Öffentlichkeit stehe:

 

Ja, ich habe noch keine eigenen Kinder. Zunächst blickte ich also mit völlig naivem Blick auf das Thema „Stillen in der Öffentlichkeit“.
Oft sah ich Mütter im Park auf einer Bank gemütlich sitzen und ihr Kind stillen und ich dachte mir: ach wie lieb, das Kind hat’s ja gut, so schön in der Sonne liegen und jausnen, nice. :) Hin und wieder hatten die Kids ein Tuch über dem Kopf, sodass man das Stillen selbst nicht sah sondern nur vermuten konnte. Das verwunderte mich etwas und ich dachte mir, möglicherweise ist dem Kind kalt und es muss zugedeckt werden. Ja ne… :D Kalt…

Ich bin sowieso bekannt dafür, eine Träumerin zu sein… und das war auch ein Teil meiner wunderbaren, glücklichen Traumwelt, in der alle Menschen Freunde sind, die ich mir in meiner fröhlichen Leichtigkeit gerne mal zusammenspinne. :)

 

Und dann, später irgendwann, zog es mich im Zuge meiner Entwicklung als Fotografin zu Babybäuchen und Neugeborenen und ich merkte, dass ich eine besondere Freude und ein gewisses intuitives Gefühl für diesen Bereich hatte. Und ich begann, mit meinen „Müttern“ bei den Fotoshootings zu tratschen. :D Von Frau zu Frau tratscht es sich ja meist sehr schnell recht intensiv. :D Ich bin neugierig auf alles rund um das Thema Kind und Geburt, da ich selbst sehr gerne eines Tages Kinder haben möchte.

Sehr oft kam das Thema Stillen in der Öffentlichkeit ins Gespräch. Und was ich da hörte und noch immer oft höre, beschert mir Übelkeit. Die Damen werden belästigt, angepöbelt, ja teilweise sogar beschimpft, wenn sie dabei „erwischt“ werden. Da sind Geschichten dabei, die grenzen an Utopie.

„Verpiss dich mit deinem Balg“, „schämst du dich denn gar nichts“ und so weiter…

 

Geht aus meiner Sicht gar nicht. JA, ich habe so eine Situation selbst noch nicht erlebt, aber wie sich das anfühlt, das kann ich mir schon ganz gut vorstellen, dazu braucht man nicht mal ne ausgeprägte Fantasie.  Kann schon sein, dass mich jetzt wiedermal ein paar belehren wollen, ich solle mich doch nicht in Dinge einmischen von denen ich keine Ahnung habe.

Oh und wie ich mich einmische!

Wenn es junge Mütter gibt, die in Frieden auf ihrer Parkbank sitzen um ihr Kind zu stillen, niemanden belästigen, und (meist von älteren Damen) derart angemault werden, dass sie zwangsweise das Gefühl bekommen, etwas Unreines zu tun, DANN darf auch ich ohne eigene Kinder einstehen für diese Frauen.

Und was ich dafür tun kann, ist eigentlich naheliegend:

 

Projekt „MUTTER NATUR“

 

Ich lichte stillende Mütter mit ihrem Kind beim Jausnen :) in majestätischen Posen und an traumhaften Locations ab. Habt Mut und macht mit!  Gerne auch an öffentlichen Orten! Wer bei einem Still-Shooting auf TFP-Basis dabei sein möchte schreibt mir bitte eine Mail mit Betreff „MUTTER NATUR“ an tanja@vanlonsperch.at mit einem Foto von sich inklusive Kind (muss nicht in Stillpose sein) und dem Geburtsdatum des Kindes.

Wer mitmachen möchte, muss damit einverstanden sein, dass ich die Bilder veröffentliche und für Druck- und Webmedien verwende. Ihr bekommt dann 2-3 Bilder hochauflösend zu eurer Verwendung mit meinem Schriftzug drauf.

Traut euch! :) #normalizebreastfeeding

 

____________________

Wie steht ihr zum Thema Stillen in der Öffentlichkeit und was sagt ihr zur Idee des Projektes „MUTTER NATUR“? Bin gespannt auf eure Meinungen!

 

Brastfeeding Stillshooting mit Tanja Van Lonsperch in der World Breastfeeding Week 2017

Stillshooting bei Tanja Van Lonsperch

Brastfeeding Stillshooting mit Tanja Van Lonsperch in der World Breastfeeding Week 2017

Stillshooting bei Tanja Van Lonsperch

Stillende Mutter mit ihrem 4 Monate alten Baby

Stillende Mutter mit ihrem 4 Monate alten Baby

 

******************************************************

Du willst mehr News um meine Arbeiten erfahren? Folge mir auf Facebook und Instagram.

Du möchtest ein Shooting buchen? Schreib mir bitte hier. Freu mich auf dich! :)

Ich bin gespannt auf deiner Meinung! Sag mir gerne unten in den Kommentaren, was du vom Thema Stillen in der Öffentlichkeit haltest.

******************************************************

Comments: 3

  1. Margret Bauer 2 Feb 2017 Reply

    Wäre dabei!!! Sohnemann wird Anfang März erwartet!!!

    • Tanja Van Lonsperch 2 Feb 2017 Reply

      Hey Margret! Bitte schreib an tanja@vanlonsperch.at mit einem Bild von dir und dem Betreff MUTTER NATUR. Im letzten Punkt im Blogartikel unter PROJEKT MUTTER NATUR kannst du nochmal alles nachlesen. :) Besten Dank!

  2. Clarissa Höbel 6 Aug 2017 Reply

    Ich bekomme beim lesen des Blogs jedesmal Gänsehaut und mir kommen fast die Tränen..
    Hab den Blog jetzt schon 3x gelesen.
    Tanja ich muss dir sagen, du bist ein HELD!
    Gott sei dank bin ich noch nie in der Situation gewesen wo sich jemand gestört gefühlt hat durch mein stillen. Ich bin sooo unglaublich dankbar, das es dich gibt und du dich für das Einsetzt. 💕💕💕

    Ich würde mich geehrt fühlen, dich bei diesem Projekt zu unterstützten.
    Bewerbung ist schon geschickt. 💕

    Alles Liebe

Leave a Comment!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

LET'S BECOME FRIENDS

500px Instagram Facebook Pinterest